2 Minuten Berlin


Berlinkontraste.
Mai 3, 2010, 8:32 pm
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , ,

Ich sitze gerade in einem nicht mal 500-Seelendorf in Rheinhessen und höre meinem Freund und seinen Brüdern bei ihrer Gentechnik-Diskussion zu. Und ich wünsche mir gerade fast nichts sehnlicher, als wieder in der Hauptstadt zu sitzen. Gerade eben musste ich mein Auto tanken, das Lämpchen leuchtete schon bedrohlich. Die einzige Tankstelle weit und breit war dunkel. Und geschlossen. Also in die Tankstelle 15 km entfernt fahren, wo der Tankstellenbesitzer sich außerordentlich über meine Anwesenheit freute.  Berlin, ich fange an, dich zu lieben.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: