2 Minuten Berlin


Vor lauter iPhones & Co.

Ich steige in die S-Bahn Richtung Hauptbahnhof ein, bin auf dem Weg zum O2-Shop. Eigentlich ist es nur eine Station, aber ich bin erschöpft (5 Stunden Scannen macht müde) und lasse mich auf einen Sitz fallen. Samsung Galaxy SII oder doch das Samsung Galaxy Nexus? Seit Tagen beschäftigt mich die Frage, welches Smartphone es sein soll. Vielleicht doch das Nexus trotz 5-Megapixel-Kamera? Oder lieber das Galaxy SII, was überall hochgelobt wird? Oder doch das iPhone? Oder ein ganz anderes??? Wie wäre es mit dem HTC? Viel zu viel Auswahl. Anscheinend beschäftigt nicht nur mich das Thema Smartphone. Zwei Plätze neben mir höre ich dumpf jemanden telefonieren: „…hat eine 8-Megapixel-Kamera. Das ist schon cool, wenn man Smartphone und Digitalkamera in einem kauft.
Ich wüsste gerne, über welches Modell er gerade spricht, vielleicht könnte er mir einen Rat geben.
Plötzlich werde ich aus meinen Gedanken gerissen, sehe aus den Augenwinkeln, wie der Telefonierer sich zu mir rüber beugt. „Schatz???“

Advertisements


U-Bahn-Entertainment in eisigen Zeiten.
Dezember 20, 2010, 7:30 pm
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Es ist sehr ruhig in der U-Bahn. Jeder brütet seinen Ärger über den Winter mit sich selbst aus und will einfach nur an sein Ziel. Umso besser ist das Telefonat einer jungen Dame zu hören. „Ey, du bist ja ne richtige Schlampe, ey. Ha ha. Boah, der hat so nen richtig geilen Sixpack und so krasse blaue Augen, boah, ey, ich hab kein Bock ey, die Alte soll mal zu Haus bleiben, ich hau der in die Fresse.“ Neben mir Gekicher eines Studenten. Ich versuche mir das Lachen zu verkneifen, aber es will nicht so richig funktionieren. „Ey, weißte was, die hören dich hier alle durch das Handy, weil du so laut redest, dass es jeder mitkriegt. Die lachen alle schon, weil die dich hören. Wie peinlich. Red ma leiser.“ Wir müssen noch mehr lachen. Die Bahn ruckelt die letzten Metter auf den Rosa-Luxemburg-Platz zu. Ich steige aus. Und höre noch lange das Wort Schlampe über den Bahnsteig hallen.



Ostkreuzszene
April 23, 2010, 10:12 pm
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Auf dem Weg zum Treptower Park steigt eine punkige, ausgelaugt ausschauende und telefonierende Dame in die Ringbahn ein. Weil ich selbst oft unbewusst zu laut spreche, tut sie mir eher leid, als dass sie mich nervt. Da bin ich wohl aber eine Ausnahme. Die anderen Fahrgäste sind empört und spotten. „Das sind genau die, die sich über den Datenklau bei Facebook beschweren.“ sagt ein Spotter, auch nicht gerade leise, zu seiner Mitfahrerin. Die Punkdame setzt sich, immer noch am Telefonieren. Ihr gegenüber sitzt eine Frau in den mittleren Jahren und fordert sie auf, leiser zu reden. Die Punkerin schaut sie giftig an. „Ist ja gut, es gibt Schlimmeres auf der Straße.“ Stille.